Bereits 1922 gegründet, kann Wallmann & Co. auf die Erfahrung von über neun Jahrzehnten bauen und setzt noch heute auf die Kontinuität und Stärken eines stets inhabergeführten Privatunternehmens. Den Anfang machten Namensgeber Otto Wallmann und seine beiden Kompagnons Wilhelm Suhl und Albert Schmidt damals als Hamburger Seehafenspediteure in der Innenstadt und der gleichzeitig in Berlin eröffneten Filiale. Neben der klassischen LKW-Spedition gehörte der Im- und Export großer Zucker-, Getreide- und Futtermittelpartien zum Geschäft. Mit der 1929 ins Leben gerufenen Motorschiff Gesellschaft gelang den „Wallmännern" auch der erfolgreiche Einstieg in die bis 1987 betriebene Binnenschifffahrt.

In bester Tradition

Mit einer stolzen Vergangenheit fit für die Zukunft

Seither konzentrieren wir uns auf den ab 1967 aufgebauten Lager- und Umschlagbetrieb und dürfen diesen heute zu den ersten Adressen im Hamburger Hafen zählen. Seit dem 01.01.2008 wird die langjährige Zusammenarbeit mit der Rickmers-Linie in einer Partnerschaft mit 25,1%iger Beteiligung der Rickmers 1. Terminal Beteiligungs GmbH fortgesetzt.